Jetzt Spenden
Corona-Folgen in Lateinamerika innovativ begegnen

Du willst etwas gegen Corona-Folgen unternehmen, aber mit möglichst hoher Wirkung? Unterstütze unser Crowdfunding für die Weiterbildung von Daniela aus Bolivien. Warum dafür spenden? Bildung spielt eine wichtige Rolle in der Entwicklungshilfe. Deine Spende zählt, denn Danielas Wissen und Können fließt direkt in ein Netzwerk von 70 Gründer*innen aus ganz Lateinamerika. Gemeinsam bringen sie innovative Corona-Lösungen voran, um die Folgen der Wirtschaftskrise wie Armut oder Arbeitslosigkeit zu bekämpfen. Somit erreicht deine Spende nicht nur Daniela, sondern auch über 1000 Arbeitende und Gemeindemitglieder in ganz Lateinamerika über die Projekte der Impact Unternehmer*innen von Red Impacto Latam.

Wie das funktioniert und wieso du damit dein Geld nachhaltig einsetzt? Erfahre mehr im folgenden Artikel.

Spende jetzt für Red Impacto Latam: Corona-Folgen innovativ begegnen

Unterstütze 70 Gründer*innen in Lateinamerika bei der innovativen Bekämpfung von COVID-19-Folgen!

Jetzt Spenden

*Es erfolgt eine Weiterleitung zu unserem Partner, der Spendenplattform, betterplace.

Die Fakten im Überblick

Land: Bolivien + Lateinamerika-Region

Projektzeitraum: April – Dezember 2021

Sektoren: Privatwirtschaft, Zivilgesellschaft

SDGs: 1 Keine Armut, 8 Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum, 17 Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

Begünstigte: 1 CLI-Stipendiatin Daniela Bolivar Rosales, 70 Sozialunternehmer*innen, 1.000+ Arbeitende und Gemeindemitglieder

Wirkung in Kürze:  Mit deiner Spende wird Daniela die Möglichkeit haben, ein regionales Netzwerk von Sozialunternehmer*innen in Lateinamerika aufzubauen. Dieses wird innovative Lösungen zur COVID-19-Bekämpfung in Lateinamerika unterstützen und somit wertvolle Entwicklungshilfe in der Region leisten.

Benötigter Betrag: EUR 1,500

Mehr zum Projekt

Red Impacto Latam ist ein neu gegründetes Netzwerk aus 70 Organisationen in Lateinamerika und unterstützt Sozialunternehmer*innen bei den Folgen der Wirtschafts- und Gesundheitskrise durch COVID-19. Zur Festigung des Netzwerks und dem Aufbau von nachhaltigen Strukturen sind ein gutes Verständnis von kollektiver Führung und ausgeprägte dialogische Fähigkeiten unerlässlich. Dadurch können die unterschiedlichen Interessen der Akteur*innen navigiert und Zusammenarbeit ermöglicht werden. Denn nur im Miteinander sind langfristige Veränderungen für verbesserte Lebensbedingungen möglich.

Jetzt Spenden für Red Impacto Latam Netzwerk von Gründer*innen aus Laterinamerika

Daniela Bolivar Rosales spielt beim Netzwerkaufbau eine zentrale Rolle. Als Managerin einer virtuellen Impact Entrepreneurship-Plattform unterstützt sie das Red Impacto Latam-Netzwerk dabei die Zusammenarbeit nachhaltiger und effizienter zu gestalten. Die Vision des Netzwerks ist die Unterstützung von Sozialunternehmer*innen in Lateinamerika bei der Bewältigung der Wirtschaftskrise, die Beschäftigung Tausender Menschen und die gemeinschaftliche aus Armutsbekämpfung.

Was deine Spende bewirkt

Angenommen du spendest 50 €: Was passiert damit? Diese Spende erreicht über die Weiterbildung und Beratung von Daniela 1000+ Menschen. Dabei teilt sich deine Spende nicht einfach durch 1000, sondern gewinnt an Wert durch den Multiplikatoreffekt. Wie das funktioniert? Mehr dazu im folgenden Abschnitt.

Wirkung von Danielas Arbeit

Daniela ist Trainerin und Moderatorin für lateinamerikanische Impact Entrepreneurship-Programme. Ihr ist es wichtig, nachhaltige Veränderungen herbeizuführen indem sie die Fähigkeiten von Sozialunternehmer*innen zur Zusammenarbeit stärkt. Sie baut Allianzen auf und schafft die Basis für vertrauensvolle Zusammenarbeit. Mithilfe des CLI-Stipendiums wird Daniela ihre Moderations- und Dialogkompetenzen verbessern, um aktiv den Aufbau des Red Impacto Latam-Projekts voranzutreiben.

Daniela bei der Präsentation von Workshop-Ergebnissen in Bolivien

Mit Deiner Spende kann Daniela zertifizierte Collective Leadership Specialist werden und ihre 2018 beim CLI begonnene Ausbildung abschießen. Damit ist sie bestens gerüstet, um Multi-Akteurs-Initiativen wie das Red Impacto Latam-Netzwerk zu führen und zur Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung der UN (SDGs) beizutragen. Dies wird die Wirkung des Netzwerks stärken, da die Zusammenarbeit durch die im Kurs erlernten Methoden auf ein neues Level gehoben werden kann. Somit kann Daniela aktiv die Fähigkeit von Sozialunternehmer*innen in Lateinamerika, die Corona-Krise zu bewältigen und innovative Lösungen für die gewaltigen Herausforderungen zu entwickeln, beeinflussen.

Durch das Stipendium erreicht Daniela:

  • 70 soziale Unternehmen in Lateinamerika
  • 1000+ Arbeitnehmer*innen und Leistungsempfänger*innen vor Ort
  • zukünftige Projekte und Initiativen in Lateinamerika
Phasen des Stipendiums
  1. Engagementphase (Apr–Jun 2021): Daniela bereitet sich auf die Trainingsphase vor. Sie führt Stakeholder-Interviews, damit Strategien für das Netzwerk entwickelt werden können.
  2. Trainingsphase (Jun 2021): Daniela nimmt am viertätigen Training „Art of Process Facilitation“ teil, um ihre Facilitation-Fähigkeiten und die Kenntnis über CLI-Methoden zu vertiefen. Sie erhält die Zertifizierung zur Collective Leadership Specialist.
  3. Begleitungsphase (Jul–Dez 2021): Daniela nimmt notwendige Strategieanpassungen vor und bleibt in engem Austausch mit dem CLI, um die höchste Wirkung Deiner Spende sicherzustellen.
Aktueller Stand

Im Moment befindet sich Daniela in der 3. Phase des Stipendiums. Dank der bisherigen Spenden hat sie im Juni mit Erfolg den „Art of Process Facilitation“-Kurs abgeschlossen und ihre Zertifizierung erhalten. Im Rahmen des Kurses konnte sie mithilfe der anderen Teilnehmenden und des Trainers am Red Impacto Latam-Projekt arbeiten, wichtige Schlüsse für das Netzwerk ziehen und ihre dialogischen Fähigkeiten ausbauen.

Abschlussbild des Art of Process Facilitation Online-Kurses im Juni 2021

Jetzt ist die Implementierung dran und Daniela steht vor der Aufgabe alle Menschen aus dem Red Impacto Latam-Netzwerk zu motivieren, zu involvieren und gemeinsam wirkungsstarke Lösungen zu schaffen. Hilf mit Deiner Spende die Begleitphase zu finanzieren, damit wir Daniela weiterhin beim Netzwerk-Ausbau unterstützen können!

Spende jetzt für Red Impacto Latam: Corona-Folgen innovativ begegnen

Unterstütze 70 Gründer*innen in Lateinamerika bei der innovativen Bekämpfung von COVID-19-Folgen!

Jetzt Spenden
Warum Spenden? Warum machen wir als CLI ein Crowdfunding?

Der Kern unserer Bildungsarbeit ist das SDG 17: Partnerschaften zur Erreichung der Ziele. Dabei arbeiten wir mit verschiedenen Organisationen, Sektoren und Nationen. Wir sehen uns in der Herausforderung, einen Beitrag zu einem sinnvollen Finanztransfer vom globalen Norden in den globalen Süden zu leisten. Indem Menschen, die vor Ort sind, ausgebildet und zu Multiplikator*innen werden, können Veränderungen am besten ihren Lauf nehmen. Hochwertige Bildung kann ein mächtiger Katalysator für wirkungsstarke Entwicklungshilfe sein. Bei unserer Arbeit stehen wir nicht selten vor der Herausforderung finanzielle Mittel für die Bildung von Menschen in Nachhaltigkeits-Projekten zu finden. Es ist nicht immer eine Option, Förderanträge zu stellen. Aus diesem Grund haben wir das Pilotprojekt „CLI-Stipendium“ gestartet, um ausgewählten Menschen aus unserem Netzwerk, wie Daniela aus Bolivien, die Collective Leadership Specialist-Weiterbildung zu finanzieren.